LATEST POSTS

3/13/2013

Ich will ein Axolotl!

Zuerst konnte ich gar nicht glauben, dass dieses Lebewesen wirklich auf unserem Planeten existieren soll und habe die Information in einem Kinderbuch zunächst für einen schlechten Scherz gehalten. Aber ich habe recherchiert und ja, es gibt sie wirklich: Axolotl. Sie sehen aus wie Aliens oder sogar Pokemons und sind aus Mexiko stammende Schwanzlurche, die besonders als Albinoart außergewöhnlich aussehen.
Mir haben es diese Tiere absolut angetan, ich finde sie total bezaubernd und einzigartig und erkundige mich seit gestern über eine Haltung daheim...
Wenn einem Axolotl ein Körperteil entfernt/abgerissen werden sollte, wächst es wieder nach, egal ob es Beine, Schwanz oder innere Organe wie das Herz oder gar das Gehirn sind.
Wie findet ihr diese Tiere? Kennt sich jemand zufällig mit derartig außergewöhnlichen Tierchen aus?


Kommentare :

  1. wie cool is das den :D
    wie kann es denn sterben? weil es wächst ja alles nach? :))
    sah für mich auf dem ersten foto wie ein kuscheltier aus :D

    AntwortenLöschen
  2. Haha, ich musste auch erst ein paar Mal genauer hinschauen, als ich so einen Axolotl in einer Aquaristik Abteilung gesehen habe :D
    Die sehen so ganz anders aus und doch haben die ein Gesicht als wenn sie immer grinsen würden und der Name... der klingt auch total ulkig ^^

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Wie geil ist das denn :DDD Alien :)

    AntwortenLöschen
  4. Aaah, das sieht ja lustig aus :D
    Noch nie gesehen und noch nie gehört ;)
    Aber wie das aussieht, sau geil :)

    AntwortenLöschen
  5. Die Mehrzahl von Pokemon ist Pokemon :))
    Sorry :D

    AntwortenLöschen
  6. wie groß ist denn so ein Tierchen? sieht ja echt supersüß aus <3 wirklich wie ein Pokemon :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 23-28cm laut Wiki, aber es gibt auch Exemplare, die 30-40cm groß geworden sind :-)

      Löschen
  7. Natürlich gibts Axolotl. Oh Mann ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wer lesen kann ist klar im Vorteil :-)

      Löschen
    2. Ja natürlich. Was wäre die Welt auch, wenn nicht jeder Deutsche Bürger ALLES rund um mexikanische Lurche wüsste. OH MAN.

      Löschen
    3. Dass die existieren, ist ja nunmal nichts Neues, dass man alles wissen muss, habe ich nicht gesagt, du dummer Hater.

      Löschen
    4. Dein Hater? LOL. Ich kenn dich doch gar nicht wieso also Hater :D

      Löschen
  8. eine freundin von mir, hat so nen tierchen ;)

    AntwortenLöschen
  9. Jaa, diese kleinen Felinos gibt es wirklich. Aber nur weil ihnen alles wieder nachwächst, brauchst du jetzt nicht denken, dass du ihnen was abreißen darfst :D ^^ Ich hatte auch mal so einen kleenen Lurch :3 Sie sind echt süß, aber bitte erst eins anschaffen, wenn du weißt wie man sie richtig hält :3

    Liebe Grüße
    Brina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neiiiin, hätte ich so ein süßes Tierchen, könnte ich dem doch nie was antun o.o! Ja, man soll schonmal wenn, dann nur 2 zusammen habe ich schon rausgefunden...:-) <3

      Löschen
  10. Mein Exfreund hatte 4Stk :) Die sind extrem cool,bewegen sich zwar nicht allzu sehr aber ich fand die auch toll,waren auch sehr pflegeleicht allerdings fand ich das Füttern total ekelig,das sind ja fleischfresser und die haben dann halt größtenteills Regenwürmer bekommen :-! Bah :D aber auch mal garnelen,larven oder asseln.......genau so pfui :D

    AntwortenLöschen
  11. oha, voll krass :D süß... aber irgendwie habe ich angst vor so wassertierchen ... :D

    AntwortenLöschen
  12. Auf jeden Fall sind diese Tiere ziemlich Anspruchsvoll und nicht leicht zu halten, da man einige Dinge bezüglich des Wassers und Lebensraum beachten sollte/muss, da sie dir sonst weg sterben wenn du nur die kleinste Sache nicht beachtest ... Sollte man sich sehr gut überlegen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wo bekommt man eins her?

      Löschen
    2. Bei uns gibt es die zum Beispiel bei Zoo &Co. Oder halt im Zoofachgeschäft, aber nicht jeder führt diese Tierchen!

      Löschen
  13. Das sieht ja süß aus... ich kenne mich da leider null aus. Aber ich würde auch keins halten wollen, ich weiß das ich da nicht gut darin wäre. Wahrscheinlich brauchen sie besonderes Wasser und und und... mir reichen meine Katzen ^^

    AntwortenLöschen
  14. Wow sooo geil dieses Tier.. Aber irgendwie seltsam.. Bei Eidechsen wächst der Schwanz auch nach, wenn er abfällt.

    AntwortenLöschen
  15. Süß ist definitiv etwas anderes :D
    Ich finde sie sehen schrecklich aus und hätte wsl Angst vor ihnen^^ O.o

    AntwortenLöschen
  16. Süß ist definitiv etwas anderes :D
    Ich finde sie sehen schrecklich aus und hätte wsl Angst vor ihnen^^ O.o

    AntwortenLöschen
  17. Süß ist definitiv etwas anderes :D
    Ich finde sie sehen schrecklich aus und hätte wsl Angst vor ihnen^^ O.o

    AntwortenLöschen
  18. sind die "rosanen" nicht irgendwie albinos? ich meine, dass die normaleweise so bräunlich sind, kann mich aber auch irren.

    AntwortenLöschen
  19. mein kumpel hat 2 davon. ein aquarium sollte minimum 80 cm lang sein.. also wirklich minimum...mehr ist immer besser.
    schauste hier : http://www.axolotl-online.de/html/haltung.html :)
    ist ein sehr sehr teures unterfangen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für den Link :-)...Oh man, ich werde mich damit mal beschäftigen.

      Löschen
  20. Hey, also ich wollte mir vor ein paar Jahren selber mal Axolotl anschaffen..die Haltung ist echt nicht einfach, das solltest du vorab wissen! Bei mir sind es dann Chinesiche Feuerbauchmolche geworden (aus dem Grund weil sie mir dann doch besser gefielen als ich sie sah). Leider hab ich mich erst nachdem ich sie schon einige Zeit hatte besser über diese Tierchen informiert und erfahren das sie bis zu 20 Jahre alt werden können. Und das die fütterung auch nicht ganz einfach ist da die Tiere sehr schlechte Augen haben und ihre Nahrung nur durch Bewegungen erkennen können.. d.h. überwiegend Lebendfutter wie Rote Mückenlarven etc. (weiße sehen sie nicht) und wenn sie (aus was für Gründen auch immer) nichts mehr fressen wollen dann gewöhnt der Magen sich daran und nach ein paar Tagen selbst wenn sie fressen wollten können sie das nicht mehr.. dieses Problem habe ich im Moment bei einem meiner Tiere :-(
    Und der Zeitaufwand zur Pflege des Tieres ist auch nicht zu unterschätzen.
    Auch wenn das jetzt doof klingt..aber im Nachhinein würde ich mir die Molche nicht mehr anschaffen..das überlasse ich lieber Personen die sich da besser mit auskennen und dafür die Zeit haben die diese faszinierenden Tiere brauchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den ausführlichen Kommentar...Ja, das mit dem lebendigen Futter ist auf jeden Fall ein absoluter Minuspunkt, denn ich bin in der Beziehung, was lebende Insekten und Würmer angeht, sehr pingelig...Ja, ich denke auch nicht, dass es zu einem Kauf kommen wird, weil ich eben Angst habe, dass es diesem tollen Tierchen schlecht bei mir erginge...
      Ich würde nur so gerne eins vor dem Versuchslabor schützen, weil Axolotl ja wegen ihrer verblüffenden Anatomie begehrte Opfer sind :-(.

      Löschen
    2. Edit: :-( mein Tierchen ist gestern gestorben :-/

      Löschen
    3. Oh man, wie schade :-(...Wie alt wurde deins und wie hieß es? Mein Beileid...

      Löschen
  21. Also ich weiß nicht wie alt er war als ich den Molch gekauft hab; aber ich hatte ihn 4 Jahre. Er hieß "Fred" :-D und der andere der noch lebt "Fine" :-D bescheuert oder?! ;-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ist doch süß :-D Fred passt wenigstens zu nem Molch, stell dir vor er würde Butterblume heißen :-D!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...