LATEST POSTS

6/10/2013

Fucked up Society


So true. Obwohl ich im wahrem Leben keinen einzigen Menschen kenne, der einen übertriebenen Schönheitswahn verfolgt, sieht man es im Internet andauernd.

 Ich hatte auch eine lange Zeit so viele Flausen im Kopf. Am im Endeffekt kommt es doch nicht darauf an, "perfekt" zu sein, denn Perfektion an sich gibt es meiner Meinung nach gar nicht...

Warum denken wir Frauen eigentlich ständig, dass wir uns verändern müssen?
Ist es wegen bestimmten Vorbildern und Idealen, wegen Männern oder einfach nur, weil wir unsere Naturgegebenheiten nicht mögen und darunter leiden?
Ich finde, eine Antwort darauf zu finden,
ist wirklich schwer...

Kommentare :

  1. Die Frau auf dem Foto ist super schön.
    genau wie viele Frauen sind die sich unters Messer legen lassen.
    Dran Schuld ist das Tv und Internet weil um so extremer um so besser glaube ich. Dadurch erhofft sich so mancher Aufmerksamkeit.

    AntwortenLöschen
  2. Larissa, dein Artikel gefällt mir sehr gut! Ich verstehe einfach nicht, wieso viele Frauen auf die von Männern vorgegebenen Schönheitsideal reinfallen! Und eins ist sicher: Wirklich Schönheit wirkt von innen!

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Bild. Das passt echt zu unserer Gesellschaft.
    Genau wie die Frau ist, finde ich eine Frau hübsch. Sie hat Rundungen und Kurven und ist trotzdem schlank! :)

    AntwortenLöschen
  4. Super Bild hast du da ausgesucht, das passt perfekt auch mit dem Spruch. Ich finde es eifnach traurig welchen "Vorbildern" die Menschen folgen. Jeder sollte doch so aussehen wie er eben aussieht, kleine Makel ausbessern ok, aber die meisten lassen sich dann einfach verhunzen und finden das auch noch gut.

    AntwortenLöschen
  5. Wer geliebt wird und sich so liebt wie er ist, der braucht keine schönheitschirurgischen Eingriffe unternehmen.
    Ich finde es wirklich erschreckend was auf manchen Blogs so abgeht, ich meine, denken gewisse Frauen nicht an ihre Vorbildfunktion? Ich glaube, denen ist gar nicht bewusst, was sie damit anrichten. Besonders bei den Mädels unter 18.
    Wir haben gestern auch so schön darüber geredet und so sehr ich tolerant bin, wenn irgendwelche Kinder damit reingezogen werden bzw von der Öffentlichkeit wird man ja schon dazu gezwungen irgendeinem unrealistischem Schönheitsideal zu entsprechen und wer dem nicht entspricht, wird sofort als Neidisch, Hässlich oder sonst was tituliert, das geht meiner Meinung zu weit.
    Wenn Frauen oder Männer irgendwelche Unfälle hatten, die sie entstellt haben, dann sind Schönheitsoperationen vollkommen legitim, aber nicht, wenns schon gesundheitsgefährdend wird.

    AntwortenLöschen
  6. So eine hübsche Frau und so ein unästhetisches Stück Plastik, das sie in der Hand hält...

    AntwortenLöschen
  7. Und genau weil du so ne Naturschönheit bist oder glaubst zu sein und mit dir total zufrieden bist, bearbeitest du deine Bilder. Respekt, Larissa ! Respekt ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwas hast du an der Message total falsch verstanden. Schade, dass es deinen Geist nicht zum Nachdenken anregt, sondern es nur dazu gereicht hat, mich blöd anzumachen.

      Ich habe niemals behauptet, eine Naturschönheit zu sein und benutze auch viel Schminke.

      Löschen
    2. Und trotzdem ist Larissa in echt hübscher als auf ihren gestellten Fotos. Besonders wenn sie lächelt :)

      Löschen
    3. Wenn man seine Bilder bearbeitet,heisst es noch lange nicht das man mit sich unzufrieden ist..jeder bearbeitet seine Bilder..

      Löschen
    4. Da gebe ich dir Recht. Nur einige tun ganz großkotzig und geben es nicht zu.

      Löschen
  8. Wahre Worte...
    Sieht man dann eh wen soletti-dünne Mädels dann mit zwei Plastik Medizinbällen rum rennen und glauben das ist schön..
    Eigentlich nur traurig, weil solche Menschen müssen ein wirklich schlimmes Problem mit sich selbst haben.. In meinen Augen ist das reine Symptombekämpfung.

    AntwortenLöschen
  9. Kenn ich, leider :/
    Allerdings ist es nicht wegen irgendwelchen Typen, sondern man möchte einfach im Vergleich zu anderen Frauen/Freundinnen mithalten können. Ein ewig Konkurrenzkampf - und egal was man tut, immer hat man das Gefühl, die Nr. 2 zu sein.

    AntwortenLöschen
  10. Lässt sich leicht sagen, wenn man so etwas wie einen Misstitel als Bestätigung hat Larissa. Aber du bist ja auch hübsch. Du hast keine dicken Beine oder Hüftspeck oder riesen Zinken.
    Für eine Frau die schon hübsch geboren ist, ist es natürlich leicht zu sagen:"Ich muss nicht perfekt" sein.
    Von Anderen Frauen, die nicht mit Bikinis über Catwalks laufen und sich Model nennen würde ich den Post ernst nehmen aber bei dir kommt es sehr komisch leider.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind aber alle Frauen und kämpfen mit unseren Problemzonen und sind ab und zu unzufrieden mit uns :-).

      Löschen
    2. Aber was ist mit den Frauen, die tagtäglich unzufrieden sind? Wenn es die Möglichkeit gibt, etwas zu verändern, wieso sollten sie dies nicht tun?

      Löschen
    3. Ich habe vor ein paar Monaten schon einmal einen Artikel über Schönheits-Ops verfasst und finde es vollkommen verständlich und absolut nicht verwerflich, wenn man sich etwas operieren lässt, worunter man lange zu leiden hatte, wie z.B. der riesen Nase wegen der man vielleicht sogar gehänselt wurde.
      Es geht viel mehr darum, dass sich Frauen Körperteile verändern lassen, die schon schön sind, nur um irgendeinem unmenschlichem Ideal wie eben Barbie zu entsprechen, oder genau so die Frauen, die sich zu Manga-Figuren umoperieren lassen...

      Löschen
    4. Anonym

      Wenn du dich nicht so gut findest wie du bist, musst du dich nicht dafür rechtfertigen, wenn du etwas an dir verändern lassen möchtest.

      Löschen
    5. Larissa du kannst dir nicht das recht rausnehmen zu beurteilen was schön ist und was nicht! Jeder einzelne von uns hat andere Vorstellungen von der Schönheit. Ist das dein Problem was andere machen? Wieso stört dich das so sehr, dass du darüber einen Beitrag verfasst? Ist das dein Aussehen, musst du damit leben oder die betroffene Person?

      Du findest dich gut so wie du bist und kannst mit deinem Problemenzonen super leben aber was ist wenn ein anderer das nicht so kann oder möchte? Du willst natürlich bleiben, dann verlang das von anderen nicht auch, in dem Du versucht so darauf herum zu pochern. Das geht weder dich, noch uns etwas an!

      Löschen
    6. Larissa darf ihre Meinung genau so wie du und alle anderen hier breit treten. Wenn es dich stört, dass sie zu künstliche Schönheit nicht für schön befindet, dann ist das genau das Gleiche.
      Außerdem äußern sich auch genug Journalisten zu diesem Thema die nicht immer ganz sachlich bleiben.

      Löschen
    7. Selbstverständlich kann sie das.

      Nur würde mir persönlich nie im Traum einfallen, Larissas natürlichen Lippen als hässlich zu bezeichnen, nur weil sie nicht gemacht sind. Ich kann mit dem Aussehen anderer Menschen ganz gut leben, weil mir mein eigenes Leben wichtiger ist. :-)

      Löschen
    8. Jede Frau ist auf ihre Art Hübsch, nicht nur Lari die neben bei modelt...

      Und egal wie jede Frau aussieht, ich denke jede mag an sich irgendwas nicht.

      Was ich nicht schon alles an mir ändern lassen wollte. Bisher bin ich doch ganz zufrieden, es nicht getan zu haben :-) und ich hoffe das solche Änderungswünsche erstmal nicht mehr kommen werden.

      Man kann denke ich wirklich lernen, sich zu lieben und sich zu nehmen wie man ist.

      Hinzu kommt, jeder ist sein Glückes Schmied. Figur und Co kann man immer dran arbeiten. Hüften und Brust und solche Dinge hingegen machen uns doch gerade Individuell.

      Löschen
  11. Das ist schon lange kein Thema nur noch speziell für Frauen. Männer legen sich auch immer häufiger unter das Messer.

    Veränderungen gefallen mir. Ich bin pro Schönheits-Ops.

    Jeder Mensch muss sich selber gefallen! Warum also diskutiert ihr was sein muss und was nicht? Habt ihr Angst mit eurem natürlichen Aussehen nicht mehr mithalten zu können? ^^

    Immer dieses Geschwätze. Leben und Leben lassen!!!!



    AntwortenLöschen
  12. die frau auf dem foto ist echt toll und wenn du mich fragst, sind auf der einen seite die medien schuld...

    aber ih gebe auch einigen bekannten bloggern (nicht dir!) die schuld. wenn ich lese, dass sie ausflippen, wenn eine 6 vor der zahl des gewichts steht muss ich nur den kopf schütteln... damit setzt man anderen auch komplexe in denkopf... :S

    lg
    svetlana

    AntwortenLöschen
  13. Muss jetzt auch mal meinen Senf dazu geben, als sonst stille Leserin.
    Ich habe bereits eine Op hinter mir, eine Nasenop. Zum einen, da sie gebrochen war, ich wenig oder kaum Luft bekam und anfing, im Schlaf zu knarzen. Zum Anderen aber auch, weil es ein wirklicher Zinken war. Letztenendes bin ich mit dem Ergebnis zufrieden. Damals war ich 18 und bereue es überhaupt nicht.
    Mittlerweile bin ich 21 und meine nächste Op steht an und ist nicht mal etwas Alltägliches, was man überall im Tv etc. Sieht (wie Brust-Op, Fettabsaugen usw.). Und zwar werde ich meine beiden zweite Zehen "kürzen" lassen. Natürlich aus einem ästhetischen Grund, da ich mich schäme, offene Schuhe anzuziehen und es nun mal echt bescheiden aussieht, wenn der zweite Zeh länger als der erste ist. Aber natürlich auch wegen dem Gesundheitlichen. Ich "schrabbe" mir öfters in Ballerinas die Zehen auf, da sie ständig gegen den Stoff reiben, weil sie sich durch die Länge leicht krümmen.
    Also ganz abgeneigt bin ich nicht von Schönheits-Op. Wobei es natürlich in einem bestimmten Rahmen bleiben sollte. Aber wer legt diesen schon fest? Ich denke, der Spruch "Leben und leben lassen" passt da sehr gut. Jeder muss für sich selbst entscheiden. Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden ;-)

    Liebe Grüße, Kiki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Völlig richtig. Lass dir das durch niemanden ausreden. Nur du selber musst mit deinem Aussehen leben. :-)

      Viel Erfolg für deine weitere OP!

      Löschen
    2. Vielen Dank!
      Habe nicht erwartet, direkt eine positive Nachricht zu lesen :-)

      Löschen
    3. Hinter mir liegen auch schon zwei Operarationen und keine von beiden habe ich jemals bereut. Ich fühle mich viel hübscher und kann sagen, dass sie aus mir einen anderen, viel positiveren Menschen gemacht haben. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich wirklich darauf aus war, sie so natürlich wie möglich aussehen zu lassen. Das war mich sehr wichtig. In meinen Freundeskreis gibt es auch viele Mädchen, die eine Veränderung an sich vornehmen lassen haben und das als einer ihrer schönsten Erlebnisse in ihrem Leben beschreiben. :-)

      Mir ist das sowas von egal ob jemand etwas an sich verändern lässt oder nicht, weil ich mit mir zufrieden bin und deswegen keine anderen kritisieren muss.

      Löschen
    4. Top Kommentar.

      Löschen
    5. @kiki: ich finde, wenn du dich danach wohler fühlst ist es vollkommen in Ordnung. Würde ich jetzt auch nicht als riesen Eingriff bezeichnen, wie eine Brustop oder dergleichen.

      Löschen
    6. *obwohl jede Op Risiken birgt, das will ich gar nicht abstreiten.

      Löschen
  14. Euch ist schon bewusst, dass die Frau oben auf dem Bild schon gemachte Lippen hat ne? ;) Natürlich ist siezwar nicht, aber dennoch verdammt heiß!!

    AntwortenLöschen
  15. Schau dir doch sendungen wie gntm an. Die mädels sehen klasse aus wenn sie anfangen und woche für woche nehmen sie ab. Letztens hab ich bei fb ein bild gesehen wo sie barbie in lebensgröße mit den gleichen proportionen geschaffen haben. Endresultat = nicht lebensfähig.
    Ich kann mütter verstehen die durch schwangerschaft hängebrüste haben was nur noch haut ist, der bauch nir noch falten, zähne und haare ausgefallen... Da kann ichs nach vollziehen das sie sich unters messer legen. Halt bei solch extremen. Aber in amerika zb wo sich frauen die zehen kürzen oder gar den kleinen abnehmen lassen damit sie ne schuhgröße kleiner kaufen können wtf! Solchen falschen ideale werden aber von der öffentlichkeit gemacht. Models perfekt = klar photoshop das richtige licht und schminke machts.

    Mein 2. zeh ist auch länger aber ich hab zum glück keine probleme. Ich wünsch dir viel erfolg bei der op.

    AntwortenLöschen
  16. Danke, allerdings möchte ich nicht meinen Zeh verkleinern lassen, weil ich eine Schuhnummer kleiner haben will :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaa ich weiß^^ darum sag ich ja du leidest ja darunter weil du dir nicht mal normale schuhe holen kannst ohne körperliche schäden zu holen. da geht sowas :)

      Löschen
    2. Merk grad, ich habs falsch verstanden. Sorry :-)

      Löschen
  17. Mein Gott, wer das machen will soll es tun. Es ist doch die Entscheidung der jeweiligen Person. Ich finde so eine Diskussion blöd. Die einen sehen es so, die andere so!

    AntwortenLöschen
  18. Hergott Mädels!
    Es geht doch gar nicht um eine OP weil ihr einen zu langen Zeh oder Risennase habt und euch das vorgeworfen wird!
    Sondern um fragwürdige Ideale wie Barbie die wie schon gesagt wurde gar nicht existieren kann als Mensch, weil ihre Organe in der viel zu schmalen Taille zerquetscht würden und ihr zu langer dünner Hals ihren Kopf gar nicht tragen könnte (Aber Barbie hat ja auch kein Hirn hehe)!!
    Und eine Barbie sein zu wollen und sich deswegen XXXL Boobs machen zu lassen und sich deformieren lasst vom Onkel Doctor!
    Denkt doch mal nach bevor ihr sagt: Ich hatte eine OP und fühl mich jetzt viel besser.
    Denn es geht ja nicht um 1. Es geht um die Sucht und die ständige Unzufriedenheit an sich weil Meiden uns falsche Frauenideale vorgeben, die gefaked, tot ungesund oder gephotoshoppt sind. Nachdenken Ladys!!!
    Aber es muss ja jeder selbst wissen was er/sie mit sich anstellt.
    Deswegen kann man trotzdem seine Meinung sagen ohne das es heißt man bezeichnet gleich alle Operierten als unschön.

    AntwortenLöschen
  19. Es geht doch gar nicht primär darum, ob Frauen operiert sind oder nicht, sondern darum, dass einem die Gesellschaft und die Medien vorgibt was für eine Art Frau man sein muss, um schön zu sein. Sogar diese ach so tollen Frauenmagazine, die meiner Meinung nach eigentlich dafür da sein sollten Frauen zu ermutigen sich selbst zu lieben, kommentieren die Figur von irgendwelchen Stars und geben Diättips.
    Es ist doch so, dass viele Frauen sich mit bekannteren Frauen identifizieren. Ein gutes Beispiel: Ich finde die Victorias Secret's Engel toll, aber die werden so unmenschlich in den Himmel gelobt, als würde man "normalen Frauen" indirekt sagen wollen "kommt und verbeugt euch vor den Königinnen, Bauernvolk". Dann prominente Frauen, die sich nach einer Schwangerschaft wieder sofort runterhungern,werden als ach so toll und vorbildlich dargestellt und Promimamas, die nicht sofort nach der Schwangerschaft Diät machen und ins Gym rennen, werden verpöhnt. Ist ja nicht so, dass zweiteres Beispiel es genau richtig machen.
    Die Medien nehmen sich viel zu sehr heraus zu entscheiden, was schön ist anstatt es den "normalen Leuten" selbst zu überlassen. Ich finde Barbie ist da noch das geringste Probleme, wenn ein Mädchen aussehen will wie Barbie, soll die das halt tun. Sie hat es von sich aus entschieden und nicht weil irgedwelche Journalisten ihr das aufgezwängt haben.

    AntwortenLöschen
  20. Btw ist die Frau auf dem Bild Kate Upton?

    AntwortenLöschen
  21. :D

    So lustig das genau SOLCHE Leute diesen Beiträgen zustimmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr fühlt euch so hübsch aber die Welt lacht über euch Barbies!

      Löschen
  22. Genug Barbies die dafür bewundert werden und ihr Neider damit nicht leben könnt, das Geld dafür nicht aufbringen zu können und immer hässlicher zu werden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein grottiges Deutsch spricht für dein grottiges Aussehen ;D
      13-Jährige bewundern Barbies aber alle anderen lachen über euch weil ihr denkt ihr wärd Schönheiten aber kein Mann will einen künstlichen SchminkKasten- für etwas festes. guck dir die Models an, nein nicht Gina Lisa ;D Die sind mit kleinen Brüsten und natürlichem Teint das Gegenteil der Barbies und jeder Mann der die freie Auswahl hat nimmt so eine zur Partnerin.

      Löschen
  23. Ganz einfach: schõne menschen werdenunterbewusst immer bevorzugt-das ist einfach genetisch bedingt.Einfach weil ein symmetrisches gesicht auf gute gene schließen lässt, volle lippen auf hohen östrogenspiegel, große brüste auf fruchtbarkeit....sogar säuglinge wenden sich eher dem symmetrischen gesicht zu-und die sind ja nicht vom internet beeinflusst ;-) schöne nenschen haben es auch leichter einen job zu bekommen, bekommen bessere positionen und besseres gehalt. Wichtig ist zu wissen das schönheit nicht wirklich so subjejtiv ist wie wir glauben. Akso warum es sich nicht leicht maxhen im leben?? Warum nicht einfach mal nach dem größteb stück kuchen im keben greifen?? Ist dich jedem seine entscheidung ;-)

    AntwortenLöschen
  24. Schönheit liegt doch immer im Auge des Betrachters. Es gibt viele Menschen die dieses künstliche schön finden. Wenn es nicht zu viel und gut gemacht ist gehöre ich auch dazu. Wir reden hier darüber dass sich Menschen etwas an sich ändern lassen aber wissen wir auch warum sie dies tun? Nein, wir sehen auf der Straße eine Blondine mit größen Brüsten, stark geschminkt usw und denken sofort. Oh Barbie mit Silikontitten. Aber wir fragen
    uns nicht wieso sie so eine Operation gemacht hat. Ich denke das es wirklich viele Menschen da draussen gibt die sehr unglücklich mit ihrem Aussehen sind
    und deswegen sich auch unters Messer legen. Wir urteilten nur immer viel zu schnell über andere.

    AntwortenLöschen
  25. I know this site presents quality based content and additional
    stuff, is there any other website which offers these kinds of data in quality?


    Here is my page; nike heels

    AntwortenLöschen
  26. Larissa urteilt nur immer viel zu schnell über andere. Aber wehe es wagen sich andere über sie Kritik abzulassen, denn dann wird alles schnell gelöscht. Wer Kritik äußert, muss selber kritikfähig sein! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich lösche ich nur Beleidigungen oder Sachen die hier nicht hingehören, z.B. Unterstellungen. Deins bleibt ja jetzt auch stehen.

      Löschen
  27. Larissa ist eh hübsch so wie sie ist und hat keine Op nötig :) Das ruft leider immer Neider hervor!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schönheit liegt im Auge des Betrachters, aber was auffällt-und das kann man einfach nicht abstreiten- ist, dass sehr künstliche Frauen wie beispielsweise Gina-Lisa, Annina usw. nur in bestimmten Schichten als "schön" gelten, zumindest heutzutage.
      Männer, die etwas "einfach strukturierter" sind, bzw. einen nicht so hohen Bildungsgrad haben, bevorzugen dagegen große Brüste, lange, am besten blonde Haare, starke Bräune.
      Natürlich gibt es überall Ausnahmen, denn man kann nicht alle Menschen in einen Topf schmeißen. Es wurde lediglich erforscht, dass es im Schnitt so aussieht.

      Und Männer schauen Frauen, wenn sie figurbetont oder leicht bekleidet sind, IMMER nach, das liegt einfach in den Genen, wie auch neulich noch in einer Reportage zu sehen war. Egal, ob diese Frauen dann hübsch sind, barbiemäßig oder natürlich gestylt oder der Typ eine feste Freundin hat, wer figurbetont/leicht bekleidet ist, zieht Männerblicke sofort auf sich.

      Löschen
  28. Zum Thema: Selbstwertgefühl zu haben und dieses Gefühl auch regelmäßig vom Freund/Mann aufgefrischt zu bekommen ist sehr wichtig, wie ich finde.
    Es ist wichtig, dass man sich selbst im eigenen Körper wohl fühlt. Das Aussehen ist nicht das wichtigste im Leben, -bitte keinesfalls falsch verstehen,das meine ich nämlich überhaupt nicht, aaaber Fakt ist, dass Menschen mit einem guten Aussehen mehr Vorteile haben im Leben. Denn: Ein selbstbewusster Mensch, strahlt dies auch aus, und das macht ihn umso noch attraktiver, es macht ihn sexy. Und wenn er auch Talente vorweist, wie zum Beispiel schauspielerische Fähigkeiten,oder Gesang,.. hat er sehr gute Chancen im Leben das große Geld zu machen (Modeln, Schauspielern, -auf die Bühne zu kommen).. Sorry aber, ich persönlich respektiere keine Frauen, die sich andauernd hier und da operieren lassen, bloß weil sie nicht wissen, was sie mit dem Geld anfangen sollen oder wie sie in den Medien für Aufruhr sorgen (Gina Lisa usw) -aber Frauen, die sich durch einen solchen Eingriff das Leben erleichtern, weil sie sich dadurch einfach ein qualitativeres Leben versprechen können (keine Brüste, schlechte Zähne, was auch immer das ist, was ihr das Leben ungenießbar macht) dann finde ich es gut. Ich habe eine Freundin, die sich sowohl die Nase als auch die Brüste machen lassen hat, -und sie hat mir bewiesen, dass sich das lohnt. Denn heute ist sie verheiratet und strahlt ihre Lebensfreude richtig aus. Ich hatte übrigens immer ein Problem mit meinen Brüsten, fand sie sehr klein und hatte mich deswegen immer sehr ,,unweiblich" gefühlt. Nur dann hab ich zugenommen, und jetzt habe ich sehr schöne, größere bekommen. Aber ich hätte sie mir vergrößern lassen, wenn sie weiter so klein geblieben wären, -und zwar nicht, um meinen Freund zu gefallen, -sondern für mich selbst, um mir selbst zu gefallen, um lächeln zu können, wenn ich mich vor dem Spiegel betrachte.

    P.S.: Ich find´s toll, dass du dieses Thema ansprichst :)
    Lass dich nicht von Leuten downmachen, wer über ein anderes Thema was lesen will, soll sich COSMOPOLITAN, oder Gala anschauen. Ein Blog ist ein Blog, und das hier ist Larissas Blog, und sie ist berechtigt, das nieder zu schreiben, was sie niederschreiben will,.. ! Ehrlich, wie kommt man drauf, sich so aufzuregen über ein Thema und dann auch noch zu kommentieren.. Rufst du auch immer bei RTL an, wenn da das Thema angesprochen wird?!?? Ich glaub, du bist einfach nur eifersüchtig drauf, dass du kein Misstitel hast xD haha..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt, ich denke auch, dass vieles auf die Ausstrahlung und das innere Wohlbefinden ankommt...Ja, ich glaube auch, dass sich mittlerweile Frauen z.B. Brüste bis in übernatürliche Größen operieren lassen, damit sie noch auffallender sind und meinen, somit ihre Konkurrentinnen ausgestochen zu haben. Ich habe ja auch 2 Freundinnen, die sich bereits die Brust vergrößert lassen haben, weil sie unglücklich waren und das ist einfach nur nachvollziehbar, niemand soll unglücklich sein oder unter etwas leiden. Aber wenn es übertrieben wird und man gar keine innere Ruhe mehr findet und nur noch daran denkt, sich verändern zu wollen, sollte man eher einen Psychologen aufsuchen...

      Danke für deinen Kommentar :-). Klar, ich kann nicht allen was weiß ich nicht wie vielen tausend Menschen die hier drauf gehen aus dem Mund sprechen. Es gibt immer Themen, bei denen sich die Meinungen spalten...Liebe Grüße

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...