BREAKING NEWS

11/11/2013

Blogging Tipps and No-Gos

Heute möchte ich mal für euch Blogger/Innen unter euch einen Artikel verfassen. Ich möchte euch meine persönlichen Tipps für einen erfolgreichen Blog und ein paar Ratschläge dazu geben, was ihr beim Bloggen lieber vermeiden solltet. Natürlich gibt es hier von Blogger zu Blogger Differenzen. Deswegen schreibe ich auch absichtlich, dass ich euch "meine persönlichen Tipps" geben möchte.


1.) Das Layout
Ich würde jedem Blogger ein anschauliches, professionell aussehendes Blog-Layout empfehlen. Bei vielen Neuanfängern sieht man häufiger farblich ziemlich zusammen gewürfelte oder zu sehr zugeklatschte Designs, bei denen wichtige Informationen schnell untergehen. Ihr solltet das Wesentliche(Posts, Menü, Bloggerbeschreibung...) in den Vordergrund stellen.
Außerdem solltet ihr darauf achten, dass Harmonie zwischen Schriftfarbe und Post-Hintergrund besteht. Eine beispielsweise lila Schrift auf pinkem Hintergrund ist zu viel des Gutem und schreckt viele Besucher, die euren Blog zum ersten Mal besuche, möglicherweise ab.

2.) WERBUNG-WERBUNG-WERBUNG:
Euer Blog macht sich leider nicht von selbst bekannt (und wenn doch, sind das meistens ziemliche Zufälle :-D). Ihr solltet auf Facebook in dafür vorgesehenen Bloggergruppen und in anderen Foren für euren Blog werben. Außerdem ist es immer wieder hilfreich, wenn ihr auf größeren Blogs Kommentare abgebt.
Ihr solltet jedoch nicht lieblos irgendwelche Kommentare ala "Schaut hier mal vorbei" ohne irgendeinen Bezug zu dem Post der Bloggerin schreiben. Das wirkt schnell aufdringlich und nervt viele Blogger.

3.) Seid ihr selbst!
Natürlich gibt es viele Blogger, die sich selbst im Hintergrund halten und ausschließlich Reviews zu bestimmten Kosmetikartikeln, Filmen etc. geben. Auch diese können erfolgreich sein, das möchte ich gar nicht bestreiten! Ich jedoch finde es viel interessanter, wenn man die Person hinter dem Blog kennenlernt. Erzählt etwas von eurem Leben und davon, was euch ausmacht, was eure besonderen Interessen sind und verstellt euch nicht. Wenn ihr keine Beauty-Junkies seid, versucht auch nicht welche zu werden, nur weil es möglicherweise Blogger sind, die ihr mögt. Wenn ihr authentisch euch selbst präsentiert, werdet ihr viel eher treue, interessierte Follower finden!



1.) Unregelmäßiges Bloggen.
Große und bekannte Blogger können sich so etwas schon eher erlauben, da sie eine treue Leserschaft haben, aber Neuanfänger und eher unbekannte Blogger sollten unbedingt längere Blog-Pausen vermeiden. Wenn zuverlässig und regelmäßig etwas von euch kommt, können eure Besucher eher einen Bezug zu euch aufbauen und auch häufiger den Weg zu euch finden. Wenn jedoch gleich am Bloganfang längere Pausen eintreten, werden einige Leser vielleicht das Interesse an euch verlieren und vergessen dann womöglich euren Blognamen, was ja sehr schade wäre. Bleibt unbedingt aktiv!
Ihr müsst natürlich nicht jeden Tag 3 Posts verfassen, das lässt die Zeit der meisten Leute auch gar nicht zu, wenn man berufstätig oder Schüler ist.

2.) Um Follower und Blogvorstellungen betteln
Das geht -wie ich finde- überhaupt nicht. Gebt anderen Bloggern bitte niemals das Gefühl, dass ihr sie bloß "braucht", um auf euch selbst aufmerksam zu machen. Ich finde das ziemlich respektlos und lese oft, dass Bloggerinnen anderen als Kommentar schreiben"Könntest du meinen Blog vielleicht vorstellen?". Ich finde, wnen man schon länger miteinander schreibt und beide Blogger sich sympathisch sind, sind solche Abkommen natürlich sehr schön. Aber nervig und dreist ist es, wenn man andere anbettelt, einem zu "helfen". Baut euch selbst etwas auf, seid geschickt und einfallsreich! Ebenso unnötig sind diese "gegenseitig-folgen-Vereinbarungen". Natürlich sieht es gut aus, wenn euch 1000-2000 Leute folgen. Aber irgendwie ist es ziemlich affig, wenn sich von denen dann vielleicht 5% für den Inhalt eures Blogs interessieren. Ich finde, damit betrügt sich ein Blogger bloß selbst. Ich habe so etwas auch mal eine kurze Zeit lang probiert und musste feststellen, dass durch so ein Verfahren, der eigene Blog nicht an Bekanntheit gewinnt und einige Leser sogar schnell wieder abspringen.

3.)Lügen
Ich habe während meiner Bloggerzeit schon sehr dreiste Formen von Lügen mitbekommen. Gefakte Gewinnspiele wären nur ein Beispiel. Ich finde es total daneben, wenn Leute z.B. vorgeben reich zu sein und es gar nicht sind Vielleicht kommt nie jemand hinter eure Lügen, aber möchtet ihr wirklich für etwas bewundert werden, dass ihr nicht habt? Ebenso gibt es genug Bloggerinnen die gerne mal ihren Körper so photoshoppen, dass sie super proportioniert aussehen. So etwas fällt dem geschulten Auge jedoch schnell auf und es lässt euch in keinem guten Licht dastehen. Ich selbst benutze natürlich auch Fotobearbeitungsprogramme. Ich denke, so gut wie jeder Blogger bearbeitet sich mindestens ab und zu mal zum Positiven. Ihr solltet nur hier auch wiederum nicht übertreiben und euch selbst treu bleiben.

Kommentare :

  1. Kann die in jedem deiner Punkte nur zustimmen, nur das mit der Werbung machen fällt mir immer sehr schwer :D
    Toller Beitrag!

    Liebe gruesse
    www.jubiesbeauty.de

    AntwortenLöschen
  2. Da bekomm ich schon wieder lust auf Bloggen *.*
    Guter Beitrag finde ich Lari :) Ich finde du machst auch bei deinem Blog alles richtig :)♥
    Was ich noch nicht mag sind viele Rechtschreibfehler. Lg C.

    AntwortenLöschen
  3. Finde ich sehr gut zusammengefasst! :-) Du wirst es wohl wissen, wie man mit dem bloggen erfolgreich werden kann. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau liebe Anonym, Und weil du anscheinend kein Leben hast, hat Larissa mit DIR eine weitere treue Leserin <3

      Löschen
  5. Das mit dem Gewinnspiel ist mir leider auch mal passiert. Nur leider andersherum.
    Ich habe einen Gewinn verlost und ihn auch verschick, jedoch ist nichts bei der Gewinnerin angekommen. Da hat sich wohl ein Postmitarbeiter über die ganzen schönen Sachen gefreut!
    Jetzt stehe ich natürlich ganz doof dar. :(
    Lieben Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  6. Das Lied is einfach wunderschön <3 Und ja mit den Skandalen kann ich mich auch nicht anfreunden, aber Disney Star halt, is ja bei denen fast normal. In paar Jahren hat sie sich bestimmt und hoffentlich auch wieder gefangen ^^
    Echt schöne Tipps. Ich habe damals zum Bloggerstart auch ganz viel Hilfe und Support von Freunden bekommen in Bezug darauf über was ich schreiben soll und sie meinten einfach "Yassi was dich so interessiert, was du so erlebst, einfach das wo du auch gerne liest", das war echt der beste Tipp und so habe ich mich nie verstellt =) Ich hoffe das ich mal so bekannt bin wie du oder eine Yulie Kendra, aber bis dahin dauert es noch ein Weilchen =P

    AntwortenLöschen
  7. Antworten
    1. Das mit den Lügen finde ich schon sehr krass. Meine Outfit Posts sind immer unbearbeitet :)

      Löschen
  8. Guter Beitrag! Man sieht ja, welche Blogger immer noch da sind nach all der Zeit. Natascha Corey aka Kimberly Madison aka Miss Sheyyyy konnte sich am Ende nicht mal ihre eigenen Lügen merken :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, danke dir :-). Ich wollte aber gar nicht auf jemanden bestimmtes zielen und ich mochte Natascha am Ende sogar muss ich sagen.

      Löschen
  9. Toller Post :-)
    Schön dass Du, obwohl Du so erfolgreich als Bloggerin bist, Dir die Zeit nimmst um uns 'Neuen' zu Helfen und Tipps zu geben. Du bist wirklich toll! :*

    AntwortenLöschen
  10. lovelyyy!
    shall we follow by facebook and bloglovin?
    www.supongoestilo.blogspot.nl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Man! Besonders "lovelyyy" ist, dass du die "No-Gos" im heutigen Post anscheinend nicht gelesen hast...um Follwer betteln ist aufdringlich und nervig :)

      Löschen
  11. Tolle Tipps :)

    Aber ich muss dir widerspreche, ich bearbeite keine Bilder von mir. Bin dazu einfach zu blöd :D

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star

    AntwortenLöschen
  12. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
    2. @Anonym 20:19: Danke für deinen Hinweis, dachte das wäre irgendein Abschiedsgruß in einer anderen Sprache oder so.
      Manchmal bin ich echt froh, so etwas nicht zu wissen, da bin ich lieber spießig und naiv, anstatt solche Wörter zu gebrauchen. Da sollte sich derjenige, der sich wahrscheinlich nun mega cool vorkommt, in Grund und Boden schämen, vor einigen Minderjährigen so etwas zu schreiben ;-).

      Löschen
    3. Ich bin genauso naiv wie du...deshalb dachte ich auch "Oh, unbekanntes Wort, musste mal googeln" ...ja. Finde es auch erstaunlich, was manche Menschen alles in ihrem normalen Sprachgebrauch haben ^^ Ich dachte nur, ich warne dich lieber - nicht dass dein Blog nachher wegen solchen Deppen mit solchen Suchbegriffen in Verbindung gebracht wird. LG :)

      Löschen
    4. Ja, ich bin dir echt dankbar, dass wenigstens du gegoogelt hast, denn mit so etwas möchte ich nicht in 1.000.000 Jahren in Verbindung gebracht werden :-D. Ich finde es vor allem unverantwortlich gegenüber 13-Jährigen die hier drauf klicken.

      Löschen
  13. Liebe Larissa,
    wenn du schon über Do's and Don'ts beim Blogdesign schreibst, dann solltest du bitte mal die CSS für deinen Blog umschreiben, denn die Schriften aus der Werbung und deine Blogpostings überschneiden sich.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anonym,
      leider kann ich da nichts dran ändern, da sich auf meinem Laptop, sowie auf meinem PC keine Schriften überschneiden und ich das Layout auf diese Ansicht abgeglichen habe. Bei mir ist alles so, wie es sein sollte ;-).
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Was kann Larissa denn dafür wenn dein Computer rum spackt?

      Löschen
    3. Liebes beleidigendes Anonym,

      mein Mac ist richtig eingestellt. Sonst würden jawohl auch andere Seiten falsch dargestellt werden.

      Löschen
    4. Also du bist die erste, die mir von dem "Problem" berichtet und auf den anderen Geräten, auf denen ich die letzten Wochen meinen Blog angesehen habe, stimmte auch alles :-).

      Löschen
  14. Huhu Larissa,
    hier hab ich ein Video von deinem liebsten Lästerobjekt gefunden und sie singt ein Lid von Lana.
    http://www.youtube.com/watch?v=93CZ6oFR8Q0&feature=player_embedded#t=36

    Was sagst du dazu?

    AntwortenLöschen
  15. Dass es hier immer noch Leute gibt die bei so einem Post noch motzen, SCHRECKLICH! ._.

    Würde ich bloggen, hätte ich mich sicher sehr über Tipps von einer großen Bloggerin gefreut. Aber man muss ja wieder nach Gründen suchen, warum du "nur" erfolgreich bist.
    Man sieht wie du dir Arbeit gemacht hast!
    Freu mich schon auf die Ema Bilder ;)

    AntwortenLöschen
  16. Ja die ersten Sätze habe ich schon gelesen, wirklich typisch Daniela-like und einfach nur super unterhaltsam =) Oh das is ja total doof =(
    Denke ich auch, manche haben einfach nicht die Gelegenheit sich zu regenerieren oder erst später. Ich hoffe einfach das sie sich auch wieder fängt wie eine Britney Spears oder Christina Aguilera und nicht so weiter macht wie eine Lindsay Lohan seit Jahren.
    Ach ich mag Klotztexte :D

    AntwortenLöschen
  17. Sehr interessanter Post und auch tolle Tipps dabei!
    http://stiny-style.blogspot.de/

    AntwortenLöschen