LATEST POSTS

3/13/2018

Perfekte Sneaker für den Frühling?

Hallöchen ihr Lieben,

damit melde ich mich auch mal wieder mit einem aktuellen Post auf diesem Blog zurück!

Ich hoffe, dass ihr alle eine bisher schöne Woche erlebt habt und ihr euch genau so über die ansteigenden Temperaturen freut, wie ich.

Es gibt meiner Meinung nach kaum etwas Schöneres, als die klobige, trübe Winterkleidung endlich in die hinterste Ecke des Schranks zu verfrachten und die leichte, erfrischende Frühlingsmode heraus zu kramen.
Ich finde, dass in diesem Jahr der Frühling leider besonders lang auf sich hat warten lassen.
Aber nun sieht es tatsächlich danach aus, dass wir Frühlings- und Sommermenschen den unangenehmsten Teil überstanden hätten und uns auf die schönere Jahreshälfte freuen dürfen ;).

Ja, ihr hört schon heraus, dass ich leider überhaupt kein Winterfan bin. Der eisigeWind, der einem ins Gesicht schlägt, vermischt mit Regen und Frost, sowie oftmals kalten Füßen - Einfach nicht mein Ding. Tatsächlich gehe ich zur Winterzeit auch nur halb so gern shoppen, wie im Frühling, Sommer und Herbst.
Und auch dann greife ich hauptsächlich bei luftigen Blusen, Tops etc. zu, als mich der Wintermode zu widmen.

Vor allem in diesen milderen Zeiten dürfen wir uns auch wieder auf leichteres Schuhwerk freuen und unsere zahlreichen Sneaker auspacken.

Ich habe mir für dieses Jahr definitiv vorgenommen, mein Sneaker-Sortiment um einiges aufzustocken und bin dabei auf den einen oder anderen Online-Shops gestoßen, der ziemlich schöne Exemplare anbietet, wie beispielsweise Planet Sports.

Ich für meinen Teil bin absolut keine markenfixierte Person, so geht es mir weniger darum, ob ich einen Schuh von Nike oder Adidas trage. Mir kommt es viel mehr darauf an, wie der Schuh an mir aussieht und welche Kombinationsmöglichkeiten sich anbieten.

Hier habe ich einmal eine kleine Favoriten-Collage erstellt von den Schuhen, die ich auf Planet Sports entdeckt habe und die besonders meinen Nerv getroffen haben:


Wie ihr seht, aber wahrscheinlich bereits längst wisst, wenn ihr meinen Blog länger verfolgt, bin und war ich schon seitdem ich denken kann ein bekennender Rosa-Fan, natürlich auch, was Schuhe betrifft.

1.) Der Puma Suede Classic Sneaker gefiel mir aufgrund von Farbe und Form direkt auf Anhieb ausgesprochen gut.Er sieht meiner Meinung nach sehr bequem aus, was ihr in der Detailbeschreibung im Übrigen auch vorgibt zu sein. Außerdem liebe ich das Altrosa in Kombination mit dem gold schimmernden Puma-Logo. Ich denke, dass dieser Schuh zu sehr vielen Gelegenheit getragen werden kann und 80,70 € wäre ich sofort bereit zu investieren.

2.) Wahrhaftig erinnert mich das nun folgende Modell an die Schuhe, die ich früher meinen Barbiepuppen angezogen habe - und möglicherweise finde ich den Reebok Classic Lthr L Sneaker in pink gerade deswegen so ansprechend. Er ist aus Glattleder im Obermaterial und gefällt mir alles in allem ziemlich gut. Vorzugsweise im Fitness-Studio könnte ich mir diesen Schuh an mir selbst prima vorstellen. Er liegt derweil bei 62,97 €.

3.) Die adidas Stan Smith Sneaker in babyblau-weiß für dezeit 89,96 € finde ich allein schon vom Modell her sehr ansprechend. Meine absoluten Lieblingssneaker sind übrigens rosa farbende Stan Smiths, welche ich im letzten Jahr über Wochen lang täglich getragen habe. Um für ein bisschen Farbabwechslung zu sorgen, tendiere ich dazu, mir diese schönen Sneaker zu kaufen, da sie besonders bei engen Röhrenjeans gut zur Geltung kommen und sportlich, sowie edel zugleich sind.

4.) Die Puma Platform Trace Sneaker für Damen fand ich wegen des Plateauabsatzes so interessant, besonders, da dieser ebenfalls, wie der Schuh selbst in rosa gehalten ist. Das Obermaterial ist aus Wildleder, was ich persönlich auch noch immer ziemlich schön und edel aussehend finde.Mit 119,95 € ist dies auch somit der teuerste Schuh aus meiner Collage.

5.) Der adidas Gazelle Sneaker in pink hat selbstverständlich auch meinen Geschmack getroffen, da dieser einfach ein typischer Schuh für den Alltag ist, welcher sich mit sehr vielen Outfits kombinieren lässt -also auch ein echter Allrounder ist. Ich finde bei diesem Exemplar schön, dass der Gazelle Sneaker zeitlos ist und man ihn schon als adidas "Klassiker" bezeichnen könnte. Mit dem Modell kann man nie etwas falsch machen und darum würde ich dafür bedenkenlos 99,95 € investieren.

6.) Als letzten Favoriten habe ich einen Converse-Schuh auf meiner Liste und zwar den Converse Cuck Taylor Allstar OX - Sneaker in - 3 mal dürft ihr raten - selbstverständlich pink. An sich bin ich kein besonders großer Converse-Liebhaber, doch finde ich dieses Modell zur Abwechslung mal ziemlich hübsch, da er sportlich, aber zugleich sehr süß und girlyhaft wirkt. Für den Alltag im Frühling der perfekte Schuh für meinen Geschmack und mit 69,95 € auch durchaus erschwinglich.


Sind eure Must-Haves für den Frühling zufällig auch dabei gewesen?

Mich würde nämlich an der Stelle interessieren, ob ihr einen absoluten Lieblingssneaker besitzt oder eine Marke besonders favorisiert.
Seit ihr mehr ein adidas Fan oder Team-Nike?

Und schreibt mir unbedingt mal in die KOmmentare, ob ihr genau so happy seid wie ich, dass es endlich heißt: Winter ade!

Ich hoffe, wir alle lesen uns auch in weiteren Posts wieder und wünsche euch noch einen entspannten Tag :).

Eure Larissa


*Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Planet Sports entstanden

Kommentar veröffentlichen